Zurück Übersicht Seitenende Weiter

Zur Übersicht   Pressebericht 2

Westfalenpost

Immer dasselbe: Mädchen müssen zu Hause viel mehr arbeiten

Umfrage der St.-Ursula-Schüler: Sport ist ok, Politik ziemlich langweilig - ein Kino fehlt

Attendorn. (gus) Die Schüler der Attendorner St.-Ursula-Schulen sind sportlich, wünschen sich ein Kino in der Hansestadt und finden Politik ziemlich öde.

45.000 Daten sammelte der Leistungskurs "Sozialwissenschaften" des St.-Ursula-Gymnasiums. Befragt wurden mehr als 1000 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 12 aus der Region Attendorn-Finnentrop, Plettenberg und Valbert.

Die wichtigsten Ergebnisse:

Vor allem hinsichtlich der Länge des Schulwegs macht sich die ländliche Struktur der Region Attendorn bemerkbar. Etwa drei Viertel aller Befragten sind auf Schulbus, Bahn oder Auto angewiesen. Um pünktlich um 7.50 Uhr im Unterricht sitzen zu können, muß etwa ein Viertel der Befragten schon vor 6.15 Uhr aus den Federn.

Bei den Haushaltspflichten hat sich auch kurz vor der Jahrtausendwende die traditionelle Geschlechterrolle gehalten: Die Mädchen sind hier deutlich mehr gefordert: nur 29 Prozent der Schüler, aber 38 Prozent der Schülerinnen müssen täglich im Haushalt Pflichten übernehmen. Schaut man sich die Art der Pflichten genauer an, werden die Unterschiede noch deutlicher: Bei fast allen Tätigkeiten (Einkaufen, Geschirrspülen, Aufräumen, Beaufsichtigen der Geschwister etc.) werden Mädchen erheblich stärker herangezogen als Jungen. Lediglich Gartenarbeit ist eine Domäne der "Männer".

82 Prozent sind in einem Verein engagiert. An der Spitze stehen die Sportvereine, vor Schützen und Karneval. Es folgen Musik- und kirchliche Gruppen. Ganz am Ende politische Vereinigungen mit zwei Prozent.

Ganz oben auf der Wunschliste für die Attendorner Region steht ein Kino. 57 Prozent aller Befragten vermissen es in der Hansestadt.

Westfalenpost (Attendorner Zeitung/Finnentroper Zeitung), Nr.294 (16.12.1992), S.OEA1


©  Westfalenpost, Hagen 1992 und Frank U. Kugelmeier, Attendorn 1997, 2003, 2004

Zurück Index Seitenanfang Weiter