Zurück Übersicht Seitenende Weiter

Zur Übersicht   Zur Übersicht

Interview mit einem Mitschüler

Ein Schüler der 8. Klasse fiel den Beobachtern während der gesamten Woche auf. In fast jeder Pause suchte er die Nähe des Käfigs. Dabei schienen ihn weniger die Insassen zu interessieren. Umso häufiger machte er sich an dem Gittergestell zu schaffen.

  Kletterpartie
Der interviewte Schüler auf Kletterpartie.
Wir haben gesehen, dass du dich, als der Käfig hier im Forum stand, sehr ausführlich mit ihm beschäftigt hast. Warum?

Obwohl ich nicht genau weiß, was das zu bedeuten hatte, hat mich der sehr interessiert, weil es ja ungewöhnlich ist, wenn da auf einmal so ein Ding im Forum steht.

Was hast du denn gedacht, wozu der Käfig da war?

Es ging wohl um die Leute, die da eingesperrt waren. Aber mehr weiß ich nicht.

Es war ja sehr auffällig, dass du die ganze Woche über immer um den Käfig herum warst, zum Teil sogar daran hochgeklettert bist. Warum hast du das denn gemacht?

Weil ich mir einen Spaß daraus gemacht habe, über dem zu sitzen, der da drin sitzt.

Hattest du denn das Gefühl, dass es denen, die drin waren, auch Spaß gemacht hat?

Nee, nicht wirklich.

Warum hast du es denn dann trotzdem gemacht?

Weil es mir Spaß gemacht hat - und denen, die drumherum standen.

Wie ist es denn bei deinen Klassenkameraden oder bei anderen Schülern gewesen? Welchen Eindruck hattest du denn von denen? Wie haben die darauf reagiert?

Die haben sich auf jeden Fall auch einen Spaß daraus gemacht.

Gegen Ende der Veranstaltung am Dienstag hat ja ein Schüler Wasser über den Kopf geschüttet gekriegt, einem anderen sind mit einem Feuerzeug die Haare geflämmt worden. Was sagst du dazu?

Das mit dem Feuerzeug, das geht ziemlich zu weit. Wenn die Haare anfangen zu brennen, dann ist das alles andere als schön. Das hab ich auch mal bei mir selber gemacht; das stinkt erbärmlich.

Würdest du denn selber auch mal in so einen Käfig gehen?

Ja.

Warum?

Es macht mir persönlich Spaß, bei solchen Projekten mitzumachen. Ich würde das gerne mal ausprobieren.

Aber du wirst doch dabei beleidigt, möglicherweise mit irgendwelchem Müll beworfen oder Schlimmeres. Du würdest es trotzdem tun?

Ja, trotzdem. Es hat eine große Faszination.

Würdest du es auch in der Stadt, in der Fußgängerzone machen?

Ja.

Warum da?

Da gehen alle Leute dran vorbei...

Hättest du nicht das Gefühl, dich dabei zum Affen zu machen?

Ja, das auch. Aber irgendwie liebe ich diese verrückten Geschichten. Ich würde da auf jeden Fall reingehen.


©  St.-Ursula-Gymnasium, Attendorn 2008-2012

Zurück Übersicht Seitenanfang Weiter