Hauptseite Impressum Seitenende Weiter

Zur Hauptseite   Zur Hauptseite

Ein Unternehmensplanspiel der besonderen Art

Wirtschaftsjunior Holger Drobe gibt letzte Tipps "Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper" - Gemäß diesem Motto bieten die "Wirtschaftsjunioren Südwestfalen" seit 2001 Sozialwissenschaften-Kursen in den Kreisen Siegen/Wittgenstein und Olpe mit "Move It!" ein Wettbewerbsprojekt besonderer Prägung an: Zum einen müssen die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in einem Unternehmensplanspiel gegeneinander antreten, zum anderen ein umfassendes Ausdauer-Lauftraining absolvieren.

Konkret bedeutet dies: Jeweils im vierten Quartal eines Schuljahrs haben sich die Sozialwissenschaften-Schülerinnen und -Schüler der Teilnehmerschulen unter Anleitung eines "Wirtschaftsjuniors" mit betrieblichen Kennziffern, Bilanzen, Markt-, Personal-, Lager- und Fertigungsberichten herumzuschlagen und unternehmerische Entscheidungen zu treffen. Denn es gilt, das Sportgerät "Move-Trainer" der fiktiven Firma "Sports Unlimited" erfolgreich gegen die Konkurrenz der anderen Schulen auf dem Markt zu platzieren. Sogar ein eigener Fernseh-Werbespot muss gedreht werden. Alle betrieblichen Zwischenergebnisse werden zentral in einem Computer gesammelt und gegeneinander hochgerechnet.

Zugleich nehmen die Schülerinnen und Schüler an einem acht- bis zehnwöchigen Lauftraining teil, das die Siegener Coachs Martin und Renate Hoffmann leiten. Abschluss-Event ist dann ein Lauf rund um die Netphener Obernau-Talsperre, dessen Resultate neben dem Ergebnis des Unternehmensplanspiels zu fünfzig Prozent in die Gesamtwertung eingehen.

Andreas Seel und Simon Peiffer vor dem Abschlusslauf Im Jahr 2004 erreichte das Attendorner St.-Ursula-Gymnasium, das zum ersten Mal bei "Move It!" antrat, auf Anhieb Platz eins. Es teilte sich die Spitzenposition mit dem Siegener Gymnasium Am Löhrtor. Die folgenden Ränge belegten das Friedrich-Flick-Gymnasium Kreuztal, das Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium Siegen und das St.-Franziskus-Gymnasium Olpe.

Betreut wurde die Attendorner Gruppe von "Wirtschaftsjunior" Holger Drobe, Ausbildungsleiter der Firma Viega, sowie den Lehrern Frank Kugelmeier (Sozialwissenschaften) und Franz-Josef Weidemann (Sport).

Die "Wirtschaftsjunioren" sind Führungskräfte und Unternehmer heimischer, regionaler Firmen. Sie sind in der Regel noch keine 40 Jahre alt und setzen sich ehrenamtlich mit wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Fragen auseinander. In ihrem Arbeitskreis "Schule - Bildung - Beruf" wollen die "Junioren" besonders Schüler und Lehrer ansprechen. Verschiedene Aktionen und Angebote sollen Schule und Wirtschaft einander annähern. "Move It!" ist hierbei eins der erfolgreichsten Projekte. Schon im ersten Jahr seines Bestehens, 2001, wurde es zum "besten Landesprojekt in Nordrhein-Westfalen" gewählt.

Natürlich kann "Move It!" hier nicht in allen Details vorgestellt werden, zumal nicht zu viel "verraten" werden darf; schließlich soll das Projekt ja auch für zukünftige Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch genügend "Überraschungen" bieten. Gleichwohl versucht die vorliegende Dokumentation, Ihnen einen kleinen Einblick in die Konzeption des Wettbewerbs zu vermitteln. Wählen Sie bitte unter den folgenden Angeboten! Ein Mausklick auf die entsprechende Textzeile genügt.

Falls Sie die Dokumentation lieber "linear", dem logischen Aufbau eines Buches folgend, lesen wollen, klicken Sie bitte auf jeder Seite oben oder unten rechts auf den "Weiter"-Schaltknopf. Die Dokumentation "blättert" dann automatisch zur inhaltlich folgenden Seite um. Umgekehrt führt Sie der "Zurück"-Schaltknopf in der Kopf- oder Fußleiste natürlich auf die inhaltlich vorausgehende Seite.

Übersicht

Unternehmensplanspiel Ausdauer-Lauftraining Interview Anhang   Vimala Brachthäuser beim Zieleinlauf


©  Frank U. Kugelmeier, Attendorn 2004-2010

Hauptseite Impressum Seitenanfang Weiter