Zurück Übersicht Seitenende Weiter

Zur Übersicht   Zur Übersicht

Medienreaktionen

Siegener Zeitung vom 19.9.2005

Beeindruckendes Ergebnis

Gymnasium erzielte Platz 1 bei europäischem Wettbewerb

Attendorn. Dass das Team des St.-Ursula-Gymnasiums Attendorn beim europäischen Schülerwettbewerb "Join Multimedia 2005" einer der ersten drei Gewinner seiner Altersklasse (16 bis 21 Jahre) war, stand bereits in der vergangenen Woche in der Einladung zur Preisverleihung nach München (die SZ berichtete). Ein solches Schreiben war in den zurückliegenden beiden Jahren ebenfalls in der Schule angekommen und beide Male wurde die Gruppe aus der Hansestadt in der bayrischen Hauptstadt mit dem dritten Platz ausgezeichnet.

Dieses Mal war die Freude bei Julia-Kristin Klein, Stefan Röben, Kerstin Rüenauver und Jonas Warns unbeschreiblich. Für ihre multimediale, fast 100 Megabyte umfassende Präsentation, die sie mit Niklas Bein und mit Unterstützung der erst zwölfjährigen Anna Carla Kugelmeier zum Thema "Traumjob Politiker?" erstellten, wurden sie am Samstagabend in der Firma Siemens in München von der Jury mit dem ersten Platz belohnt. Ein beeindruckendes Ergebnis, immerhin reichten 1380 Gruppen aus 28 europäischen Ländern Vorführungen zu vier vorgegebenen Themenkomplexen ein. "Die Präsentation ist hervorragend recherchiert und journalistisch anspruchsvoll aufbereitet. Dem Team ist es vorbildlich gelungen, ein relevantes Thema interessant, vielschichtig und einfallsreich darzustellen", so die Bewertung für sieben Monate unermüdliches Schaffen, das mit einem Preisgeld von 2500 Euro und multimedialen Erlebnistagen in München belohnt wurde. Entsprechend stolz waren auch die Lehrer Frank U. Kugelmeier und Eva Jansen, die das Projekt betreuten. Denn die erst 16-jährigen Schüler hatten sich erstmals in der Altersklasse II der starken Konkurrenz der Oberstufe gestellt.

Seit Februar hatten die Jugendlichen Interviews mit zahlreichen Spitzenpolitikern zu diversen gesellschaftlichen und politischen Fragestellungen geführt, eine Umfrage zum Thema "Ansehen der Politik und der Politiker" eingefangen, Imagefragen und Idealtypen beleuchtet und interessante Einblicke in den politischen Alltag multimedial festgehalten.

Die Präsentation, die künftig für Unterrichtszwecke verwendet werden soll, ist im Intranet des Attendorner Gymnasiums einzusehen und wird auch für weitere Wettbewerbe wie jetzt beim österreichischen Bildungsministerium eingesetzt.

Siegener Zeitung vom 19.9.2005


©  Marianne Möller (Siegener Zeitung), Siegen/Olpe und
Frank U. Kugelmeier, Attendorn 2005-2010

Zurück Übersicht Seitenanfang Weiter