Zurück Übersicht Seitenende Weiter

Zur Übersicht   Zur Übersicht

Medienreaktionen

Westfälische Rundschau vom 31.10.2006

Junge Programmierer bei NRW-Jugendforum dabei

Vier Attendorner stellten Software vor

  Messestand
Die vier Gymnasiasten stellten beim Jugendforum in Köln ihre selbst geschriebenen PC-Programme vor.
Attendorn. Im Rahmen des ersten "Jugendforums NRW" präsentierten vier Schüler des Attendorner St.-Ursula-Gymnasiums am Wochenende im Kölner MediaPark einige ihrer selbst erstellten Computerprogramme, darunter ihr neues Ökologie-Spiel "22/42".

Niklas Bein, Stefan Röben, Kerstin Rüenauver und Jonas Warns hatten in der Vergangenheit für ihre Softwareentwicklungen mehrere nationale und internationale Auszeichnungen erhalten. Der Veranstalter, das Kölner Jugendamt, war auf die Jugendlichen aufmerksam geworden und hatte sie eingeladen, sich mit einem eigenen Messestand vorzustellen.

Neben Präsentationen unterschiedlichster Anbieter aus ganz Deutschland bot das Jugendforum auch Diskussionsveranstaltungen und Workshops rund um die Themen Computerspiele und Multimedia. Die vier Attendorner nutzten die Zeit zudem, um ihr früheres Projekt "Traumjob Politiker?" zu erweitern. Am Rande des Forums befragten sie Kölns Stadtdirektor Guido Kahlen und Staatssekretärin Dr. Marion Gierden-Jülich aus dem NRW-Familienministerium zu ihrem politischen Selbstverständnis.

Westfälische Rundschau, Nr.253 (31.10.2006), S.ROE_3.


Sauerlandkurier vom 5.11.2006

Schüler präsentieren sich beim "1. Jugendforum NRW"

Interviews werden natürlich wieder multimedial aufbereitet

Die Meldung entspricht weitestgehend der auch in der Westfälischen Rundschau (s. o.) abgedruckten Pressemitteilung der Schule.
Sauerlandkurier vom 5.11.2006, S.9.


Westfalenpost vom 8.11.2006

Diesmal geht's um Ökologie

Die vier Computer-Tüftler der Ursulinen und ihr neues Spiel

Auch diese Meldung folgt der Pressemitteilung des St.-Ursula-Gymnasiums.
Westfalenpost, Nr.259 (8.11.2006), S.POEA1.


©  Frank U. Kugelmeier, Attendorn 2005-2010

Zurück Übersicht Seitenanfang Weiter